Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2017

Herzlichen Dank an alle meine Kunden für ein grandioses Jahr 2016 – ich durfte viele Paare auf dem Weg zur (Groß-) Familie fotografieren. Die kleinen Mäuse, wie sie so zart und einzigartig sind, haben mir immer wieder gezeigt wie schön meine Arbeit als Fotografin ist. Im November habe ich eine „kleine“ Weihnachtsaktion im Atelier organisiert. Es war zwar ganz schön herausfordernd soviele Familien in kurzer Zeit zu fotografieren, aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht euch alle zu sehen. Wie schnell die Babies doch groß werden vom ersten Neugeborenen-Fototermin bis zum nächsten Wiedersehen. Herrlich.

Hier ein kleiner Auszug einiger Familienfotos aus dem Weihnachts-Fototermin.

Am Schluss seht ihr ein Foto der Spendenbescheinigung. Ich bin mächtig stolz auf den beachtlichen Betrag von 310 Euro, die ich dem Verein www.trost-spenden.de zur Verfügung stellen konnte. Warum ich diesem Verein etwas spenden wollte? Vor einigen Monaten war ich als Hauptzeuge in einen furchtbaren Autounfall auf der Autobahn verwickelt. Während ich versuchte die Unfallopfer zu beruhigen, meine Gedanken zu sortieren, den Notruf abzusetzen und die Lage zu verdauen, schenkte ein Rettungssanitäter meiner Tochter, die – Gott sei Dank zusammen mit meiner Mutter – im Auto war einen Tröste-Bär. Ich bin mir sicher, dass ein Kind, das in einen schlimmen Unfall verwickelt ist, solch ein Bär ein kleiner Trost-Lichtblick ist – daher möchte ich auf diesen Verein aufmerksam machen.

 

Merry Christmas and a happy new year.

 

Josefine – I’ve sent you all my Love!

Josefine – I’ve sent you all my Love.

 

Erst im November letzten Jahres durften Rudi und ich die Hochzeit dieser beiden Love birds fotografieren und schwups ist das Familienglück perfekt und ein wunderhübsches Mädchen ist geboren. Ich habe mich so sehr über den Besuch der Drei gefreut und es entstanden viele, viele, viele verschiedene Bilder – aber alles haben sie gemeinsam. Die Faszination und große Liebe für einen kleinen neugeborenen Menschen – Josefine. <3

Zu Besuch bei Müllers – Familienfotografie in den eigenen vier Wänden

 

Was wird da Gas gegeben! Seit der Hochzeit der Beiden sehen wir uns regelmäßig – standesamtliche Hochzeit,  Hochzeit in Sonnenhausen, 1. Baby, 2. Baby… Wir freuen uns auf alles, was da noch kommt. 🙂

Für die Aufnahmen des ersten Babies sind die Beiden ins Atelier zu mir gekommen. Da die Beiden nun weiter draussen wohnen, habe ich die junge Familie zuhause besucht, sodass die Fahrt für das neugeborene Mädchen nicht so anstrengend war.

Ein Besuch bei Freunden mit Fotos des Familienglücks. So würde ich den Vormittag bei den Müllers beschreiben. Schaut einfach selbst, wie herzlich die Zeit mit den vieren war.

Ihr Lieben. Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen. Dickes Bussi an euch.

 

Sina ist da! Neugeborenenfotos zuhause und im Atelier

Süße-Maus-Alarm! Sina ist solch ein Sonnenschein und ich durfte die junge, herzige Familie zuhause besuchen. Ich habe mich sehr gefreut, dass die Beiden unsere Bilder von einer Hochzeit kennen, bei denen sie die Trauzeugen waren und von den Bildern so begeistert waren. Schön, wenn man sich schon kennt und nach vielen Jahren noch gemeinsame Bekannte und Themen hat.

Wenn man zuhause fotografiert, hat man die Möglichkeit viele persönliche Dinge mit in das Shooting zu packen – im Atelier hat man dafür perfektes Licht und eine große Auswahl an Perspektiven und Accessoires. Bei Sina und ihren Eltern haben wir somit alle Vorzüge beider Alternativen genutzt und uns einfach vier Wochen nach dem Neugeborenenshooting nochmal im Atelier getroffen.

Ihr Lieben! Ihr seid so herzig und ich freue mich unendlich auf ein Wiedersehen mit euch.